Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister, Teil 1

601 Genueser Maler des

601 Genueser Maler des 17. Jahrhunderts DIE DREI PARZEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 103 x 138 cm. In vergoldetem aufstuckierten Akanthusblattrahmen gerahmt. Die drei römischen Schicksalsgöttinnen den Lebensfaden spinnend: Beginnend von rechts die Jüngste das Garn zwirbelnd, während die Mittlere das fertige Garn aufwickelt und links die Älteste den Lebensfaden mit einer in der Hand gehaltenen Eisenschere zerschneidet, welche in der Mitte des Bildes als zentrales Moment fungiert und mit den zwei weiteren Instrumenten zeigt, wie nah die einzelnen Stationen beieinander sind. Eingebettet in einer von Abenddämmerung erhellten Lichtung mit weiter, tiefer liegender Landschaft, das Abendlicht den Bedeutungsgehalt des Gemäldes unterstreichend. (11801616) (13) Genoese school, 17th century THE THREE FATES Oil on canvas. Relined. 103 x 138 cm. In gilt stuccoed acanthus leaf frame. Depiction of the three Roman goddesses of destiny weaving the thread of life. € 22.000 - € 28.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 96 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

602 Leendert Maertensz. van Haestar, um 1604 – 1675 Den Haag KÖNIG AHASUERUS UND DER BITTENDE HAMAN VOR KÖNIGIN ESTHER Öl auf Holz. Parkettiert. 59,8 x 71,5 cm. Rechts unten signiert. Das Thema stellt eine Episode aus dem Buch Esther des Alten Testamentes dar: In einem prunkvollen Saal mit schweren grünen und gelben Brokatvorhängen hat Königin Esther zu einem Bankett ihren Gatten und den höchsten Regierungsbeamten Haman eingeladen. Sie sitzt an einem reich gedeckten Tisch mit Nautiluspokal und auch einem Pfau als Speise. Gekleidet ist sie mit einem langen weiß-gelben Kleid, wertvollem Perlenschmuck und einer Krone und hat warnend den Zeigefinger ihrer rechten Hand erhoben. Vor ihr der kniende Minister Haman, der um ihre Hilfe bittet, alle Juden aus dem Persischen Reich zu töten. Esther eröffnet dem König erstmals, dass dann auch sie sterben müsse, da sie Jüdin sei. Rechts neben der Königin ein Narr mit gestreifter Kleidung, einen Strick haltend und hinter ihr ein Skelett, ein Stundenglas in der Hand – beides sind Hinweise darauf, dass die Lebenszeit für Haman bald abgelaufen ist und er durch den Strick sterben wird. Hinter Haman der stehende König in prachtvoller, mit Nerz gefütterter Kleidung, weißem Turban mit goldener Krone und in seiner rechten das Zepter haltend. Er ist über seinen Minister erbost und blickt ihn mit zornigen Augen an und läßt ihn später am Galgen hängen. Ausdrucksstarke Malerei der biblischen Erzählung, jedoch zusätzlich mit Vanitasmotiven ergänzt. Anmerkung: Angeblich gibt es nur noch ein weiteres, vom Künstler selbst signiertes Gemälde. (1190489) (18) Leendert Maertensz. van Haestar, ca. 1604/1624 – 1675 The Hague HAMAN PLEADING FOR HIS LIFE BEFORE KING AHASUERUS AND QUEEN ESTHER Oil on panel. Parquetted. 59.8 x 71.5 cm. Signed lower right. The subject depicts a scene from the Old Testament Book of Esther. King Ahasuerus is angry with his minister and is regarding him with expressive and furious eyes. He is having him hanged later. Expressive manner of painting of this biblical subject, however, with various added vanitas motifs. Note: Reportedly there is only one other painting signed by the artist himself. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 97

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Living - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister – Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne – Dezember 2018
Große Kunstauktion – Dez 2018
Living – September 2018
Gemälde Alter Meister – Sept 2018
Impressionisten & Moderne – September 2018
Große Kunstauktion – Sept 2018
Große Kunstauktion – Juli 2018
Living & Asiatika – Juli 2018
Gemälde Alter Meister – Juli 2018
Gemälde Alter Meister - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017