Aufrufe
vor 11 Monaten

Gemälde Alte Meister, Teil 1

579 Theodor Rombouts,

579 Theodor Rombouts, 1597 – 1637, zug. DIE VOLLSTRECKUNG EINES URTEILS Öl auf Leinwand. Doubliert. 96 x 125 cm. Im Zentrum des Gemäldes ein Herr in edlem Gewand mit geschlitzten Ärmeln, langen blonden Haaren und einem Barett mit roten und schwarzen Federn auf dem Kopf. Mit geöffnetem Mund, blassem, fast grünlichem Gesicht und großen erschrockenen Augen weist er mit seiner Rechten auf einen jungen Mann vor ihm. Seine Linke hat er in einem weiten Gestus nach oben erhoben. Vor ihm über eine Tischplatte mit zur Seite gezogenem Tuch der junge, zu Boden gegangene Mann in einem braunen Gewand, der mit schmerzverzerrtem Gesicht, geöffnetem Mund und großen, weit aufgerissenen Augen sowie mit ausgestreckten Händen versucht, sich gegen seine Ermordung heftigst zu wehren. Rechts ein Soldat in Rüstung mit blutverschmiertem Dolch. Auf der linken Seite ein Mann mit turbanähnlicher Kopfbedeckung, der dem jungen Mann bereits eine lange Hellebarde in die Brust gestoßen hat. Dramatisch-drastische Darstellung mit starkem Hell-Dunkel, das an Caravaggio erinnert. Das vorliegende Gemälde scheint ein Fragment zu sein, das sowohl auf der Bildseite rechts oben beschnitten wurde, da der Mann nur halb zu sehen ist, als auch auf der Unterseite des Gemäldes, da der Arm und der Körper des zu Boden gegangenen Mannes nicht dargestellt ist. Das Licht fällt von links oben aus nicht sichtbarer Quelle und bestrahlt die Kopfbedeckung des linken Mannes, die ausgestreckte Hand des vornehmen Herren sowie das Gesicht des zu Boden gegangenen jungen Mannes und seine rechte Hand, mit der er versucht, sich zu wehren, indem er in den Mund des Soldaten greift. (1191723) (2) (18) € 20.000 - € 40.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 68 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

580 Julius Caesar Ibbetson, 1759 – 1817 BERGIGE WALDLANDSCHAFT MIT BURGRUINE UND STAFFAGEFIGUREN Öl auf Leinwand. Doubliert. 101 x 123 cm. Rechts unten auf Baumstamm signiert „J. Ibbetson“. In Prunkrahmen. Über einem Fluss an dessen linkem Ufer einige auffallende Pflanzen und Blumen wachsen, und auf der rechten Uferseite ein alter Baumstamm liegt, geht der Blick auf einen Schimmel mit zwei Reitern und auf eine alte Burganlage in Mitten eines Waldes vor dem Hintergrund eines hohen Berges. Auf der rechten Bildseite im Schatten eines alten knochigen Baumstammes und weiterer Bäume hat sich eine kleine Gruppe um ein brennendes Lagerfeuer versammelt. Im hohen hellblaumen Himmel, von der Sonne beschienene Wiese und im Schatten liegende, graue große Wolkenformationen. Für den britischen Maler typische Landschaftsdarstellung, bei der oft Schlossruinen wiedergegeben wurden. Rest. (1191982) (18) Julius Caesar Ibbetson, 1759 – 1817 MOUNTAINOUS FOREST LANDSCAPE WITH CASTLE RUINS AND STAFFAGE FIGURES Oil on canvas. Relined. 101 x 123 cm. Signed “J. Ibbetson” on tree trunk lower right. In magnificent frame. Landscape depiction that quite often showed castle ruins. Restored € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 69

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018