Aufrufe
vor 11 Monaten

Gemälde Alte Meister, Teil 1

621 Jan van Kessel, 1628

621 Jan van Kessel, 1628 Antwerpen – 1679 VOGELSTUDIEN VOR BLAUEM HIMMELSGRUND Öl auf Kupferplatte, montiert auf Malkarton. 19 x 25,5 cm. Inmitten des leuchtend hellblauen Himmels mit weißgrauen Wolken ein prächtiger Adler mit ausgebreiteten Schwingen inmitten eines bunten Kreises von Vögeln, zu denen Enten, Störche, Gimpel, ein weiterer Adler, ein Bussard und ein blau-oranger Eisvogel gehören. Jan van Kessel d. Ä. bediente sich als Ausgangspunkt für seine mannigfaltige Darstellung von Tieren der „Metamorphosen“ Ovids und den „Georgics“ Vergils, in denen von Orpheus beim Spiel seiner Lyra unter den Tieren berichtet wird. Kessel nahm sich im Laufe seines Schaffens mehrfach des Themas der Tierdarstellungen an, für die er bekannt und geschätzt war. Jan van Kessel, 1628 Antwerp – 1679 BIRD STUDIES IN THE BLUE SKY Oil on copper plate on cardboard. 19 x 25,5 cm. Provenance: Collection Charpentier according to old label on the reverse. Anonymous sale. Paris, Tajan, 17. December 1997, Lot. Nr. 355. Collection Louis Grandchamp des Raux. € 15.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BIETEN Provenienz: Collection Charpentier nach altem Etikett auf der Rückseite. Verkauf anonym. Paris, Tajan, 17. Dezember 1997, Lot. Nr. 355. Collection Louis Grandchamp des Raux. Sotheby´s & Artcurial, Paris, 26. März 2015,Lot. Nr. 3. (1190205) (18) tions.com 128 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

622 Jacob Bouttats, 1660 – 1718, zug. VOGELKONZERT Öl auf Holz. 27 x 37 cm. Rückwärtig mit Inventarnummer. In ebonisiertem Holzrahmen. In einer Sumpflandschaft steht ein zentraler, reich verästelter Baum an welchem ein aufgeschlagenes Notenbuch lehnt. Zahlreiche Vögel umspielen dieses Ensemble und führen dem Betrachter ein überreiches und in der Natur so nie anzutreffendes ornitologisches Wunder vor Augen. Ein Strauss ist neben einer Dronte ebenso zu finden, sowie ein Papagei neben Perlhühnern oder einem Pfau. Bouttats war für seine Paradieslandschaften bekannt, welchen er stets eine große Vielzahl von Vögeln zuordnete. Provenienz: Privatsammlung Paris. (1190202) (13) Jacob Bouttats, 1660 – 1718, attributed BIRD CONCERT Oil on panel. 27 x 37 cm. Inventory number on reverse. In ebonised wood frame. An open music book is leaning on a richly knotted tree depicted at the centre of a marshland. Numerous birds surround the scene. Bouttats was famous for his paradise landscapes in which he always depicted a large variety of birds. Inventory number on the reverse. Provenance: Private collection Paris. € 30.000 - € 50.000 Sistrix INFO | BIETEN All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 129

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018