Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister, Teil 1

618 Frans Pourbus d. J.,

618 Frans Pourbus d. J., 1569 Antwerpen – 1622 Paris, zug. PORTRAIT DER JOHANNA VAN BERCHEM (1585 – 1610) Öl auf Leinwand. Doubliert. 102,5 x 66,3 cm. Dreiviertelbildnis nach links vor dunklem Hintergrund. Die Dargestellte in einem prachtvollen, überwiegend mit Gold- und Silberfäden bestickten schwarzen Kleid mit enger Taille, an einen grünen Stuhl angelehnt. Auch die Ärmelenden sind mit reicher Spitze versehen. Sie trägt eine lange Kette und hat um ihren Hals einen großen Spitzenkragen. Ihre hohe Frisur mit braunem Haar ist mit wertvollen Schmucksternen und einem Diadem versehen, zudem trägt sie tropfenförmige Perlohrringe. In ihrer rechten Hand hält sie einen Fächer nach unten, in der Linken ein weißes Tuch. Auf der linken oberen Seite ist zudem das Wappen der Familien de Romree (mit einem bekrönten goldenen Kamel als Wappentier) und van Berchem zu sehen. Exzellentes Portrait mit prächtig ausgearbeiteter Kleidung und starken Hell-Dunkel-Effekten. (1190271) (18) € 5.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN tions.com 124 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

619 Antonio Puga, 1602 Ourense – 1648 Madrid Der Künstler war ein spanischer Barock-Maler und Schüler von Velasquez. FAMILIE BEI TISCH MIT BEDIENSTETER Öl auf Leinwand. Doubliert. 55,5 x 74,5 cm. In einem Innenraum, zu der eine Tür führt, die sich hinter einem hohen hellen Vorhang verbirgt, eine vierköpfige Familie an einem quadratischen Tisch, der mit einem wertvollen Brokatstoff mit daraufliegedem weißen Tuch bedeckt ist, auf dem sich Speisen und zwei Gläser, eines noch mit Wein gefüllt, befinden. Links sitzt der Hausherr auf einem mit roten Samtstoff bespannten Stuhl in schwarzer Kleidung mit aufgeschlitzten Ärmeln und Spitzenkragen, und schaut seitlich aus dem Bild heraus; neben ihm seine Tochter am Tisch. Auf der Seite seine Ehefrau, ebenfalls in schwarzer Kleidung mit weißen Ärmeln und großem Spitzenkragen; an ihrer linken Hand hält sie den neben ihr stehenden Knaben. Ihre Augen sind auf den Ehemann gerichtet. In der Bildmitte in einem roten Kleid mit weißer Schürze eine Angestellte, die auf einem Tablett weitere Speisen hereinträgt. Interessante Darstellung mit geringer Farbpalette, bei der die Augen der Dargestellten, bis auf den kleinen Jungen, mit ernstem Blick alle auf den Hausherrn gerichtet sind. Antonio Puga, 1602 Ourense – 1648 Madrid The painter was a Spanish Baroque painter. FAMILY AT TABLE WITH SERVANT Oil on canvas. Relined. 55.5 x 74.5 cm. Published in: Pier Virgilio Begni Redona: Importanti Dipinti Inediti di Antichi Maestri dal XVI al XIX Secolo, pp. 48-29, 112. € 20.000 - € 30.000 Sistrix INFO | BIETEN Literatur: Pier Virgilio Begni Redona, Importanti Dipinti Inediti di Antichi Maestri dal XVI al XIX Secolo, S. 48-49, 112. (11904830) (18) All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 125

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018