Aufrufe
vor 1 Jahr

Gemälde Alte Meister, Teil 1

tions.com 610

tions.com 610 Christoffel Pierson, 1631 Den Haag – 1714 Gauda, zug. TROMPE L’ŒIL-STILLLEBEN Öl auf Leinwand. 79 x 66,5 cm. Auf weiß getünchter Wand mit einer zentralen ovalen Lukenöffnung werden diverse Jagdgegenstände an Haken aufgehängt vorgestellt, die den weißen Hintergrundschatten bilden. Durch die gerahmte Luken- oder Fensteröffnung ragt der Kolben einer Schrotflinte herein, darüber gelegt ein Jagdhorn, seitlich Pulverhörner, Jagdmesser, Riemen mit Beutel und Quaste. Die Gegenstände zum Teil verflochten oder eingebunden in ein Jagdnetz. Im Zentrum, vor dunklerem Hintergrund, ein Pfauenauge, links eine Fliege, die ebenfalls an der Rückwand ihren Schatten bildet. Das Stillleben insgesamt in der Objektwahl, aber auch in der Farbauffassung von erstaunlicher Modernität. (11904823) (11) Christoffel Pierson, 1631 The Hague – 1714 Gauda, attributed TROMPE L’OEIL STILL LIFE Oil on canvas. 79 x 66.5 cm. Depiction of a peacock butterfly at the centre against a dark background, a fly on the left, its shadow also reflected on the background. The choice of objects and the colouration of the still life are astonishingly modern. € 20.000 - € 30.000 Sistrix INFO | BIETEN 611 Baldassarre de Caro, 1689 Neapel – um 1750 Neapolitanischer Maler der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Schüler des A. Belvedere, der anfangs als Blumenmaler, später als Tier- und Jagdstillebenmaler gearbeitet hat. Seine Werke vor allem in neapolitanischen Privatsammlungen, eine Reihe seiner Bilder im Schloss Scilla sowie im Museo Nazionale. JAGDSZENE MIT ADLER Öl auf Leinwand. Doubliert. 130 x 103 cm. Links unten signiert „D Caro“. In dekorativem Rahmen. Vor abendlichem Himmel ein großer Adler mit weiten Flügeln, der einen großen Hasen gefangen hat und ihn mit seinen kräftigen Krallen auf einem Felsstück festhält. Ein unterhalb vor ihm stehender Fuchs mit gefletschtem Maul will ihm den Fang streitig machen. Beide schauen sich kampfeslustig an. Im oberen Teil des Bildes, aus den Blättern eines Baumes, wo ein Nest zu vermuten ist, ragt ein weiterer Adler hervor. Für den Künstler typische Tierdarstellung, bei der sich die weißen Federn des mächtigen Adlerflügels gegenüber dem dunklen Himmel besonders abheben. Rest. (1191371) € 9.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BIETEN 108 For around 6,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 109

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018