Aufrufe
vor 5 Monaten

Die Max Liebermann Auktion

  • Text
  • Liebermann
  • Berlin
  • Sammlung
  • Karg
Die Sammlung Hans-Georg Karg - Bedeutende Werke von Max Liebermann

MAX LIEBERMANN

MAX LIEBERMANN BIOGRAPHIE Max Liebermann wurde am 20. Juli 1847 in Berlin als Sohn eines begüterten jüdischen Textilfabrikanten geboren. 1859 erwarb der Vater Louis Liebermann das Haus „Pariser Platz Nr.7“. Max Liebermann nahm schon als Schüler Zeichenunterricht bei Eduard Holbein und Carl Steffeck. 1868 ging er an die Kunstakademie in Weimar, wo er 1872 „Die Gänserupferinnen“ malte, sein erstes großes Bild, das für Aufsehen sorgte. 1874 ging Max Liebermann nach Paris und Barbizon, wo er sich gerade in Barbizon dem Leben und der Arbeit der einfachen Leute auf dem Lande zuwandte. So entstanden Gemälde wie „Die Kartoffelernte“. Bis 1914 verbrachte er jährlich mehrere Wochen in Holland. 1878 zog Max Liebermann nach München um und kam mit dem Künstlerkreis um Wilhelm Leibl zusammen; diesem verband ihn bis zu dessen Tod eine Freundschaft. In seinem Münchener Atelier verarbeitete Max Liebermann Skizzen aus seiner Zeit in Holland und feierte im Pariser Salon große Erfolge. 1884 kehrte Max Liebermann in seine Geburtsstadt Berlin zurück und heiratete seine zukünftige Frau Martha. Seine Liebe gehörte den Gemälden der Impressionisten und er begann Bilder seiner französischen Kollegen zu sammeln. 1897 schließlich fand Max Liebermann auch in Berlin Anerkennung. 1898 wurde er zum Vorsitzenden der neu gegründeten Berliner Secession ernannt. Zusammen mit Lovis Corinth und Max Slevogt begründete er den „Deutschen Impressionismus“. Er malte nicht mehr Motive aus der Welt der armen Leute, sondern widmete sich der Welt des gehobenen Bürgertums. 1910 bezog Max Liebermann sein Sommerhaus in Wannsee, dessen parkartiger Garten ihm Motive für zahlreiche Gemälde lieferte. 1920-1933 war Max Liebermann Präsident der Preußischen Akademie der Künste. 1933, als die Macht im Staat von den Nationalsozialisten übernommen wurde, trat er als Ehrenpräsident zurück. Die letzten Jahre vor seinem Tod lebte Max Liebermann zurückgezogen in Berlin, wo er am 8. Februar 1935 verstarb. Max Liebermann mit seiner Frau Martha vor einem Teil seiner privaten Sammlung impressionistischer Gemälde © Ullstein Max Liebermann vor einem Selbstportrait und dem großen Spiegel in seinem Atelier

© Ullstein

  • Seite 1: THE KARG COLLECTION Die Max Lieberm
  • Seite 5 und 6: THE Important works by MAX Max Lieb
  • Seite 7 und 8: IMPORTANT INFORMATIONS FOR BUYERS D
  • Seite 9 und 10: IMPORTANT INFORMATION FOR BUYERS TE
  • Seite 11 und 12: ABSENTEE BID FORM Please copy this
  • Seite 13: TELEPHONE BIDS FORM Please copy thi
  • Seite 16 und 17: VORWORT Matthias Eberle, Verfasser
  • Seite 20 und 21: MAX LIEBERMANN BIOGRAPHY © Ullstei
  • Seite 22 und 23: 1874 1 Max Liebermann, 1847- 1935 B
  • Seite 24: 1875 2 Max Liebermann, 1847- 1935 B
  • Seite 27 und 28: 7
  • Seite 29 und 30: 9
  • Seite 31 und 32: 11
  • Seite 33 und 34: 13
  • Seite 35 und 36: 15
  • Seite 38: 1886 9 Max Liebermann, 1847- 1935 B
  • Seite 41 und 42: 21
  • Seite 44 und 45: 1889 12 Max Liebermann, 1847- 1935
  • Seite 48 und 49: 1890 13 Max Liebermann, 1847- 1935
  • Seite 50 und 51: 1890 14 Max Liebermann, 1847- 1935
  • Seite 52 und 53: 1890 15 Max Liebermann, 1847- 1935
  • Seite 54 und 55: 1890 16 Max Liebermann, 1847- 1935
  • Seite 58 und 59: 1890 17 Max Liebermann, 1847 - 1935
  • Seite 60 und 61: 1895 18 Max Liebermann, 1847 - 1935
  • Seite 64 und 65: 1898 19 Max Liebermann, 1847 - 1935
  • Seite 66 und 67: 1899 Gesamtansicht des Pastells 20
  • Seite 70 und 71:

    1895 /1899 21 Max Liebermann, 1847

  • Seite 74 und 75:

    1890 /1899 22 Max Liebermann, 1847

  • Seite 76 und 77:

    1900 23 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 78 und 79:

    1900 /1901 24 Max Liebermann, 1847

  • Seite 80 und 81:

    1903 25 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 82 und 83:

    1905 26 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 84 und 85:

    1906 27 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 86 und 87:

    1908 28 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 88 und 89:

    1912 29 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 90 und 91:

    1912 30 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 92 und 93:

    1913 31 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 96:

    1915 32 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 99 und 100:

    67

  • Seite 101:

    BLICK AUF DIE BLUMENTERRASSE NACH S

  • Seite 105:

    71

  • Seite 108 und 109:

    1872 36 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 110 und 111:

    1882 37 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 112 und 113:

    1884-1890 38 Max Liebermann, 1847 -

  • Seite 114 und 115:

    1890 40 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 116 und 117:

    1891 41 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 118 und 119:

    1891 42 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 120 und 121:

    1891 43 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 122 und 123:

    1898 45 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 124 und 125:

    1898 46 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 126:

    1913 47 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 129 und 130:

    95

  • Seite 131 und 132:

    97

  • Seite 134 und 135:

    1925 51 Max Liebermann, 1847 - 1935

  • Seite 136 und 137:

    1930/1933 52 Max Liebermann, 1847 -

  • Seite 139 und 140:

    1890 - 1926 DRUCKGRAPHIKEN AUS DEN

  • Seite 141 und 142:

    53 Max Liebermann, 1847 - 1935 Berl

  • Seite 143 und 144:

    61 62 61 Max Liebermann, 1847 - 193

  • Seite 145 und 146:

    67 Max Liebermann, 1847 - 1935 Berl

  • Seite 147 und 148:

    71 Max Liebermann, 1847 - 1935 Berl

  • Seite 149 und 150:

    78 79 78 Max Liebermann, 1847 - 193

  • Seite 151 und 152:

    83 117

  • Seite 153 und 154:

    87 Max Liebermann, 1847 - 1935 Berl

  • Seite 155 und 156:

    Katalog-Nr. 59060170

  • Seite 157 und 158:

    113 BRIEF VON MAX LIEBERMANN VOM 19

  • Seite 159 und 160:

    129 129 ZWEI ENTWÜRFE VON MAX LIEB

  • Seite 161 und 162:

    149 DREI BRIEFE Brief vom 31.3.1894

  • Seite 163 und 164:

    156 129

  • Seite 165 und 166:

    162 162 162 BRIEF VON MAX LIEBERMAN

  • Seite 167 und 168:

    167 Konvolut Bücher Eine Liebe zu

  • Seite 169 und 170:

    185 Konvolut Bücher Zeichnungen vo

  • Seite 171 und 172:

    SIGNATURES ON THE PAINTINGS AND PAS

  • Seite 173 und 174:

    Katalog-Nr. 7 Katalog-Nr. 8 Katalog

  • Seite 175 und 176:

    Katalog-Nr. 25 Katalog-Nr. 31 Katal

  • Seite 177 und 178:

    LIST OF ABBREVIATED CITATED LITERAT

  • Seite 179:

    General conditions of sale The foll

HAMPEL AUCTIONS

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Die Max Liebermann Auktion
Kenzo
Juwelen & Uhren
Kunstkammerobjekte