Aufrufe
vor 3 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

927 120 x 75 cm.

927 120 x 75 cm. Schwarzgrundige rechteckige Platte, mit umlaufendem breiten Rand und quadratischen Eckfeldern, die gegenüber dem Mittelfeld durch weiße Randbänder abgesetzt ist. Das Mittelfeld mit einem großen ovalen Segment aus leuchtend grünem Malachit und jeweils seitlich einem kleineren ovalen Segment, ebenfalls aus Malachit. Diese Felder sind wiederum dreifach umgeben mit weißen Bändern und dazwischen liegenden Steinen, die an Schmuckstücke erinnern. Für die feinen Einlegearbeiten wurden neben Malachit auch Lapislazuli, Amethyst und andere Halb edelsteine sowie farbige Marmorarten verwendet. Anmerkung: Im Design ähnelt die Platte einem Meisterwerk aus dem 16. Jahrhundert, das derzeit im Museo del Prado Madrid untergebracht ist, bei dem jedoch anstelle des grünen Malachit ein roter Stein Verwendung fand. 928 Durchmesser: 44 cm. Wohl Russland, 19. Jahrhundert. Über vier Rocaillefüßen stehendes rundes Tableau mit offenem Spiegel, darin eingelegte, glatt geschliffene und polierte Malachitplatte. Der Rand mit Margeritendekor und Rocaillekartuschen. Die Malachitplatte umspannende Bronze vergoldet. (1221952) (13) € 2.000 - € 3.000 INFO | BIETEN Literatur: Anna Maria Giusti, Pietre Dure – Die Kunst der Halbedelsteine, 2006, S. 32/33. (1230052) (18) € 3.500 - € 5.500 INFO | BIETEN 100 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

929 Gewicht Collier: 75,1 g total. Gewicht Ohrhänger: 14,2 g total. 750er Gelbgold, Schließe WG, Brillanten 5,9 ct., die sieben Chocolate-Kulturperlen mit 9 mm Durchmesser. Französische Amtspunze. Ende 20./ Anfang 21. Jahrhundert. Die Citrine mit guter bis sehr guter Farbe und augenreiner Reinheit. Laut einem im Original beiliegenden Gutachten von Prof. Leopold Rössler vom 12. April 2012 konnte zum Zeitpunkt der Erstellung des Gutachtens keine Behandlung der Steine nachgewiesen werden. In passendem Etui. (1231501) (13) € 7.500 - € 9.500 INFO | BIETEN 930 120 x 90 cm. Schwarzgrundige rechteckige feine Platte mit einem umlaufenden goldenen Randband und einem breiteren Rand, der mit vier kleineren Kartuschen mit Vogeldarstellungen und zwei größeren Kartuschen mit Schmetterlingen vor weißem Grund versehen ist. Im zentralen Mittelfeld diverse Rüstungsgegenstände und Waffen. Umgeben ist das Mittelfeld von einer Vielzahl von Vasen und zahlreichen Blumen wie roten Rosen, Tulpen, weißen Nelken, Narzissen und blauen Blüten. Die Darstellungen ausgeführt mit sehr feinen Einlegearbeiten, unter Verwendung verschiedenartiger und farbiger Marmor- und Steinarten wie Lapislazuli, Jade, Onyx und Achat. Anmerkung: Das Stück ähnelt im Design der meisterhaften Tischplatte, die durch den Bildhauer Giuliano di Piero Pandolfini um 1636 wohl für den Fürsten Karl Eusebius von Liechtenstein angefertigt wurde und sich im Liechtenstein Museum befindet. Literatur: Anna Maria Giusti, Pietre Dure – Die Kunst der Halbedelsteine, 2006, S. 132/133. (1230051) (18) € 3.500 - € 5.500 INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 101

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018