Aufrufe
vor 9 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

Höhe ohne Sockel: 57 cm

Höhe ohne Sockel: 57 cm und 58 cm. Gesamthöhe: 62 cm und 63 cm. Aus Holz. Sambia/ Angola. Die Figuren jeweils auf rechteckigem Holzsockel montiert. Expressives Schreinfigurenpaar aus dem Ahnenkult. Dargestellt sind Novizen der Chokwe vor der Initiation, anlässlich derer sie die klassische Tatauierung erhalten und nach der sie als vollwertige Erwachsene in die Gemeinschaft aufgenommen werden. Provenienz: Gerhard de Vos, Dormagen. B. und R. Schlimper, Düsseldorf. Auktion Koller, Zürich, 20. Juni 2009, Lot Nr. 220. Österreichische Privatsammlung. Literatur: Manuel Jordán, Chokwe! Art and Initiation among Chokwe and Related People, München: Prestel 1998. (1230144) (18) € 8.000 - € 12.000 INFO | BIETEN 892 Höhe: 41 cm. Idoma, Nigeria, 20. Jahrhundert. Holz, geschnitzt mit schwarzer, weißer und roter Fassung. Mit vier Köpfen, welche radial auseinanderlaufen, offene Münder, welche teilweise die Zähne zeigen. Dieser Maskentyp ist vorwiegend in Ostnigeria und im angrenzenden Kamerun zu finden, wenn auch im Kongo (Fang) und in Gabun zwei- oder mehrgesichtige Masken zu finden sind. Meist wird den Masken eine androgyne Qualität gegeben, da die Farbe Weiß für Frau und die Farbe Schwarz für Mann steht. Weiß aller dings ist auch die Farbe des Todes, der Reinheit und der Wiedergeburt. Schwarz hingegen ist die Farbe des entgültigen Todes. Das diesseitige Leben hingegen wird meist mit der roten Farbe angedeutet, welche jedoch auch auf Krieg hinweist. Literatur: Vgl. Karl-Ferdinand Schaedler, Lexikon Afrikanische Kunst und Kultur, München 1994, S. 190. Karl-Ferdinand Schaedler, Götter, Geister, Ahnen, München 1994, Nr. 269, S. 20. Karl-Ferdinand Schaedler, Die Afrikanische Kunst. Von der Frühzeit bis Heute, München 1997, Tafel 110, S. 179. Karl-Ferdinand Schaedler, Encyclopedia of African Art and Culture, München 2009, S. 287. (1221604) (13) € 7.000 - € 10.000 INFO | BIETEN 66 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

HAMPEL KUNSTAUKTIONEN