Aufrufe
vor 3 Monaten

Bronzen, Afrikanische Kunst, Islamische Keramik, Living & Varia

888 Höhe inkl. Stand:

888 Höhe inkl. Stand: 37,7 cm. Volk der Senufo, Elfenbeinküste. Die Maske wurde getragen während einer Beerdigungszeremonie von je einem Mann der teilnehmenden Gesellschaft von Jägern, welche neben dem Haus des Verstorbenen oder neben dem der Angehörigen standen und trommelten. Hierdurch sollte der Geist des Verstorbenen eingefangen werden, von dessen Entweichen schlimme Folgen für das Volk der Senufo angenommen wurden. Literatur: Vgl.: Jerome Vogel, Culture, Politics, and National Identity in Côte d’Ivoire. Social Research. 58, 1991, S. 439-456. Vgl.: Anita J. Glaze, Dialectics of Gender in Senufo Masquerades. African Arts. 19, 1986, S. 30-39, 82. (1230149) (13) € 3.000 - € 6.000 INFO | BIETEN Lot 889 889 Höhe: 52 cm. Elfenbeinküste. Holz, geschnitzt, mit schwarzer Patina. (1221608) (13) € 1.500 - € 2.500 INFO | BIETEN 890 Höhe: 83 cm. Volk der Bamana, heutiges Mali. Solche Bamana-Schnitzwerke stellen abstrakte Antilopen der sogenannten ci-wara-Initiationsgemeinschaft dar und wurden auf den Köpfen der Tänzer getragen. Für die Bamana ist die Antilope ein Symbol der Fruchtbarkeit und Fortpflanzung, sowohl des Feldes als auch der Menschen, denn die Antilope glaubte man als Kulturbringer in der mythischen Urzeit zu kennen. Sie habe den Menschen das Getreide geschenkt und ihm den Feldbau gelehrt. Drei Feierlichkeiten waren Anlass, um diese Masken jeweils paarweise zu tragen: Gelegentliches Wettjäten, Freudentänze nach der Feldarbeit mit vorausgehender ritueller Schlangenjagd und beim zweitägigen Jahrfest der Initiationsgemeinschaft, bei welchem auch das Dorf gesegnet wurde. Auf rechteckigem Museumssockel. BAMANA MASK Height: 83 cm. Bambana people, today Mali. Provenance: Koller auction, 29 November 2010, lot 107, estimated price CHF 70,000 - 80,000. Literature: Compare: Jean-Paul Colleyn, Bamana: The Art of Existence in Mali, Zurich, Museum Rietberg 2001. € 20.000 - € 40.000 INFO | BIETEN Provenienz: Auktion Koller, 29. November 2010, Lot 107, Schätzpreis CHF 70.000 - 80.000. Literatur: Vgl.: Jean-Paul Colleyn, Bamana: The Art of Existence in Mali, Zürich, Museum Rietberg 2001. (12301419) (13) Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 65

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018