Aufrufe
vor 7 Monaten

Alte Meister - Teil 2

  • Text
  • Homepage
  • Hampel
  • Maler
  • Jahrhunderts

488 HARMEN VAN

488 HARMEN VAN STEENWIJCK, CA. 1612 DELFT – 1656 LEIDEN, ZUG. DIE RÜCKKEHR VON DER JAGD Öl auf Holz. 50 x 94 cm. Auf einer Tischplatte mit blauer Decke vor gelb-grünem Hintergrund eine Schale mit leuchtenden Früchten, darunter grüne und blaue Weinreben. Daneben ein großer angeschnittener alter Käse, auf dem eine Delfter Porzellanschale mit einem Stück Butter steht; zudem ein hohes Glas im venezianischen Stil, halb gefüllt mit Rotwein. Die hier gezeigte Mahlzeit ist zweifellos Frühstück oder ein kleiner Imbiss, der zu jeder Tageszeit eingenommen werden konnte. Neben einigen glänzenden gelben Quitten und einigen Kirschen steht ein leicht schräg geneigter Korb mit toten Vögeln auf dem Tisch. Ein kleines Kätzchen, das sich mit fast geschlossenen Augen auf das Spiel mit einer erlegten, mit dem Kopf über die Tischkante liegenden Ente konzentriert, trägt zur reizvollen und intimen Atmosphäre bei, die den Charme des Bildes ausmacht. HARMEN VAN STEENWIJCK, CA. 1612 DELFT – 1656 LEIDEN, ATTRIBUTED THE RETURN FROM THE HUNT Oil on panel. 50 x 94 cm. In 1628 Harmen’s father Evert sent him as an apprentice to his uncle, the painter David Bailly based in Leiden. Over the following years he was active as a painter there until returning to his home town in 1633. He was fairly successful with his fruit still life paintings and became a member of the Guild of Saint Luke in Delft in 1636. € 40.000 - € 60.000 Sistrix INFO | BIETEN Anmerkung: Harmen wurde von seinem Vater Evert 1628 zu seinem Onkel, dem Maler David Bailly, nach Leiden in die Lehre gegeben. In den Folgejahren war er dort Maler bevor er 1633 in seine Geburtsstadt zurückging. Er war recht erfolgreich mit seinen Früchtestillleben und wurde 1636 Mitglied der Lukasgilde in Delft. (1210591) (18) 26 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

489 HANS ROTTENHAMMER II., 1622 – 1668, ZUG. DER KINDERREIGEN Öl auf Kupferplatte. 29,1 x 36 cm. Das Gemälde geht zurück auf das um 1600 entstandene Werk von Hans Rottenhammer und Jan Brueghel d. Ä. (1568-1625), das sich in der Alten Pinakothek in München befindet. Zu sehen sind in bergiger Landschaft einige nackte Jungen und Mädchen bei einem fröhlichen Reigen. Auf einer kleinen Anhöhe versuchen sich vier Kinder am Musizieren mit Instrumenten. Am linken Bildrand vor einem Baum scheinen sich zwei Kinder zu streiten. In der oberen Mitte des Himmels schwebt ein geflügelter Putto und beobachtet das kindliche Spiel. In der Ferne die weite Landschaft mit blauen Bergen und dem gelben Schein der dahinter untergehenden Sonne. Feine Malerei in differenzierten Farbtönen. Wiederholung des bekannten Motivs mit einigen Änderungen. (11904815) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 27

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018