Aufrufe
vor 7 Monaten

Alte Meister - Teil 2

  • Text
  • Homepage
  • Hampel
  • Maler
  • Jahrhunderts

484 ITALIENISCHER

484 ITALIENISCHER MEISTER DES BEGINNENDEN 17. JAHRHUNDERTS AUS DER SCHULE VON PARMA MARIA MIT DEM KIND UND DEM JOHANNESKNABEN Öl auf Pappelholz. 72 x 53 cm. Ungerahmt. Die Dreiergruppe der Figuren eng zusammengefasst. Vor landschaftlichem Hintergrund mit einem kräftigen Baumstamm, der kegelförmig als Bildhintergrund nach oben zieht und eine dunkle Folie für das helle Inkarnat der Figuren bietet. Maria nach links sitzend, auf den Knien in leicht schräger Haltung das Jesuskind, das mit dem rechten Händchen den Kreuzstab des Johannesknaben ergreift. Unaufdringliche zarte Farbigkeit in den Textilpartien, die Konturen im Sfumato wiedergegeben, wogegen die Nimbusreifen bewusst härter gezogen sind. Die Höhenzüge des landschaftlichen Hintergrunds in blauer Luftperspektive. Die schlanken Stämme und das Laubwerk eines jungen Baumes rechts oben in betonter Silhouttenwirkung. (11506013) (11) SCHOOL OF PARMA, EARLY 17TH CENTURY VIRGIN AND CHRIST CHILD WITH YOUNG SAINT JOHN THE BAPTIST Oil on poplar wood. 72 x 53 cm. Unframed. The painting shows a close composition of a triangular group of figures against a landscape with a sturdy cone-shaped tree trunk rising in the background, providing a dark backdrop against the light flesh colours of the figures. INFO | BIETEN € 13.000 - € 15.000 Sistrix 22 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

485 CHRISTIAN GEORG SCHÜTZ D. Ä., 1718 FLÖRSHEIM – 1791 FRANKFURT AM MAIN, ZUG. RHEINLANDSCHAFT Öl auf Holz. 28 x 40 cm. Romantischer Blick auf die weite bergige Landschaft mit Fluss, an dessen Ufer gerade zwei hölzerne Boote ankern. Auf der linken Seite, auf einer kleinen Anhöhe, ein altes Fachwerkhaus und dahinter eine kleine Kapelle liegend. Einige Staffagefiguren beleben das Bild, darunter zwei Angler und eine Frau, die einen Korb auf ihrem Kopf trägt. Im Hintergrund, jenseits des Flusses, ist zudem eine kleine Burganlage auf einer Anhöhe, unterhalb des hohen blauen Himmels, mit kleinen weißen Wolkenformationen zu erkennen. Stimmungsvolle Malerei in der bekannten Manier des Künstlers. Ecke rechts unten mit kleiner Fehlstelle. Kleinere Retuschen. (12113116) (18) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BIETEN 486 HENDRICK TER BRUGGHEN, 1588 – 1629, UMKREIS DES KNABE BEIM FLÖTENSPIEL Öl auf Leinwand. Doubliert. 56,5 x 64 cm. Ungerahmt. Halbbildnis nach links mit entblößter Schulter und schwarzem Barett. Mit beiden Händen hält er die Holzflöte an den Mund; die Farbigkeit tonig, Hintergrund in Oliv-grau, die Beleuchtung von links oben. Das Gemälde bildinhaltlich eine Variation zu dem berühmten Bild in der Kasseler Gemäldegalerie Wilhelmshöhe „Blockflötespielender Knabe“ von 1621. Das Thema ein Beispiel für die so häufig im Werk ter Brugghens zu findenden, in Nahansicht wiedergegebenen, jungen Musiker. Rest. (12113112) (11) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BIETEN Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 23

D - HAMPEL KUNSTAUKTIONEN

Dezember-Auktionen 2017
Dezember-Auktionen 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Gemälde Alter Meister - April 2018
Gemälde Alter Meister - Juli 2018
Living & Asiatika - Juli 2018
Große Kunstauktion - Juli 2018
Große Kunstauktion - Sept 2018
Impressionisten & Moderne - September 2018
Gemälde Alter Meister - Sept 2018
Living - September 2018
Große Kunstauktion - Dez 2018
Impressionisten, Gemälde 19. Jahrhundert & Moderne - Dezember 2018
Gemälde Alter Meister - Dez 2018
Living - Dezember 2018